Dreifach-Power für Vaterstetten

Vaterstetten erhält gleich drei neue Henne-Maschinen

Die Henne rüstet den Bauhof Vaterstetten für jeden Einsatzzweck mit passenden neuen Fahrzeugen und Maschinen aus. Vom JCB Radlader über einen Lindner Unitrac bis zur Swingo 200+ von Aebi Schmidt ist für jeden anstehenden Einsatz ab sofort ein schlagkräftiger Neuzugang im Fuhrpark der Gemeinde.

JCB Radlader 411 für Vaterstetten
Radlader JCB 411
Swingo 200+ Bauhof Vaterstetten
Kehrmaschine Swingo 200+
Lindner Unitrac für Vaterstetten
Geräteträger Lindner Unitrac

LINDNER UNITRAC

Der Lindner Unitrac hebt sich durch seine einfache Bedienung, Wendigkeit und Zugkraft  zum perfekten stufenlosen Geräteträger hervor. In Vaterstetten wird der Unitrac für Winterdiensttätigkeiten, als Zugfahrzeug sowie für anfallende Grünlandpflegearbeiten genutzt.

AEBI Schmidt  SWINGO 200+ KEHRMASCHINE 

Die Swingo 200+ ist für tägliche Reinigungsarbeiten auf Fuss- und Radwegen im innerstädtischen Bereich sowie in Industriegebieten oder Parkhäusern die ideale Lösung. Optionale Anbaumöglichkeiten ermöglichen das Räumen und Sprühen im Winterdienst, Sinkkastenreinigung, Hochdruckreinigung und Wildkrautbekämpfung.

JCB 411 RADLADER

Der JCB 411 Radlader hat einen EcoMAX-Motor mit 4,4 Litern Hubraum, liefert eine Spitzenleistung von 80 kW (108 PS) und ein Drehmoment von 516 Nm bei niedrigen Drehzahlen für ein hervorragendes Ansprechverhalten. Im Bauhof wird der Radlader für Lade- und Entladearbeiten, sowie zur Aufbauunterstützung bei Veranstaltungen genutzt.

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

ZUR PRODUKTBROSCHÜRE

JCB Baggerlader und Microbagger für Heinz Kiesel & Söhne

v.l.n.r.: Bauleiter/ Meister (Fa. Heinz Kiesel&Söhne), Johann Hinterauer (Fa. Henne Nutzfahrzeuge GmbH), Josef Sappl (Fa. Henne Nutzfahrzeuge GmbH), Heinz Kiesel (Fa. Heinz Kiesel & Söhne), Angestellter (Fa. Heinz Kiesel & Söhne)

Übergabe von zwei JCB Baumaschinen an Firma Heinz Kiesel & Söhne

Mit Freude durfte die Henne zwei neue JCB Neumaschinen in Sonderlackierung „ultramarin“ an die Firma Heinz Kiesel & Söhne in Aubing/ München übergeben. Mit dem Baggerlader, welcher sowohl als Bagger als auch Radlader genutzt werden kann, ergeben sich für die Kiesel & Söhne Arbeitserleichterungen sowie Einsparmaßnahmen. Der Microbagger kann durch seine geringe Größe bzw. Breite vielseitig auf Baustellen eingesetzt werden.

Details zu den Maschinen

JCB 4CX Pro Baggerlader
mit 14 Fuß Teleskopstiel und Powerslide

  • Drei Lenkarten: Vorder-, Allrad- und Hundegang
  • Max. Motorleistung: 109 PS
  • 6-Gang Autoshift Getriebe
  • Heckbagger mit hydraulischer Seitenverschiebung „Powerslide“ und Teleskop-Löffelstiel
  • ISO Baggersteuerung

JCB Microbagger 8008 CTS

  • 3 Zylinder Perkins Dieselmotor
  • ISO-Bedienschema
  • Konstantpumpenhydraulik mit zwei Zahnradpumpen
  • 180mm breite Gummiketten
  • Schnellwechsler MS 01

Leistungsstarke JCB Baumaschinen

Die JCB Baumaschinen bei Henne haben einiges zu bieten! Egal ob Qualität, Power, Robustheit oder Effizient – unsere JCB Baumaschinen können mit allem dienen. JCB ist der drittgrößte Produzent für Baumaschinen und bietet u. a. Minibagger, Radlader, Kettenbagger und Teleskoplader an.

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

Henne auf der Berufsmesse in Poing

Marius Heins – Auszubildender bei Henne Nutzfahrzeuge GmbH

Berufsmesse in Poing mit Henne

Auch in diesem Jahr durfte sich die Henne wieder bei der Berufsmesse am 20. Oktober  in der Dreifachturnhalle bei der Poinger Anni-Pickert Grund- und Mittelschule präsentieren. Neben 41 weiteren Firmen stellten wir unseren Betrieb in Heimstetten den 450 Schülerinnen und Schülern vor. Großes Interesse bestand für das Berufsbild und den Aufgabenbereich unserer Ausbildungsberufe Automobilkaufmann (m/w/d) und KFZ-Mechatroniker (m/w/d).

Viele Besucherinnen und Besucher fragten auch nach der Möglichkeit, ein Praktikum bei Henne Nutzfahrzeuge zu machen. Das geht natürlich: Alle Infos zum Praktikum

Berufsmesse Poing, Henne Stand

Unimog zur Besichtigung vor Ort

Als „Schmankerl“ hatten wir am frühen Morgen unseren Unimog nach Poing zur Messe überführt, damit die Gäste sich gleich ein Bild von Ihrem zukünftigen Einsatzfeld machen konnten. Mit Begeisterung wurde der Unimog begutachtet. Dazu wurden technische Fragen gestellt, welche unser Auszubildender im 1. Lehrjahr mit Bravour beantworten konnte. Nicht nur von den Schulabgängern wurde einiges hinterfragt, auch die Lehrerinnen und Lehrer waren neugierig und hatten viele Fragen zum Fahrzeug.

Noch Fragen zu den Ausbildungsplätzen? Wir beraten gern!

Verstärkte Achsen für JCB Teleskoplader

Neue Achse bei JCB Teleskoplader 560-80

Ab sofort wird der Teleskoplader 560-80 mit der neuen JCB SD 120 Achse ausgestattet. Diese speziell entwickelte und getestete Achse garantiert maximale Haltbarkeit, Langlebigkeit und verlängerte Serviceintervalle.

Wie bei anderen Teleskopladern von JCB verlängern sich die Serviceintervalle des 560-80 von 100 Stunden auf jetzt 500 Stunden. Das spart Zeit und senkt die Kosten.

Zeitpunkt der Umstellung

Die JCB Teleskoplader mit dem JCB Dual Tech VT Getriebe, bzw. die mit dem 20 km/h Hydrostaten ausgestattet sind, werden automatisch auf die neue Achse umgestellt.

Leistungsstarke JCB Baumaschinen

Die JCB Baumaschinen bei Henne haben einiges zu bieten! Egal ob Qualität, Power, Robustheit oder Effizient – unsere JCB Baumaschinen können mit allem dienen. JCB ist der drittgrößte Produzent für Baumaschinen und bietet u. a. Minibagger, Radlader, Kettenbagger und Teleskoplader an.

Nehmen Sie Kontakt auf

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns unverbindlich in Kontakt treten. Stimmen Sie mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner in unserem Haus alle Details und die genaue Konfiguration individuell ab. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Sie haben Interesse, möchten noch mehr Infos zur Konfiguration oder ein konkretes Angebot? Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb.

Henne liefert ersten U 535

Henne liefert den ersten Unimog U 535 an die Straßenmeisterei Weilheim aus

Die Henne Nutzfahrzeuge GmbH durfte ihren ersten Unimog U 535 an die Straßenmeisterei ausliefern. Die Kollegen der Straßenmeisterei Weilheim nahmen den Unimog bei Henne in Heimstetten mit großer Begeisterung in Empfang. Die Vorfreude auf den Ersteinsatz war groß.

Leistungsstarker Unimog

Das neue Spitzenmodell U 535 holt nun 354 PS aus dem OM 936 6-Zylinder. Das Leistungsplus ist im Fahrerhaus deutlich spürbar. Um die Motorleistung optimal zu übertragen, wurde der gesamte Antriebsstrang verstärkt. Das sorgt für weichere Schaltvorgänge und einen optimierten Drehmomentverlauf. Auch an der Zapfwelle macht sich die Mehrleistung bemerkbar.

Natürlich verfügt auch der Unimog U 535 über alle Eigenschaften, die einen echten Unimog ausmachen. Mit seinen Portalachsen, dem permanenten Allrad und der großen Achsverschränkung samt Differenzialsperren in beiden Achsen arbeitet er auch im Gelände souverän. Auch bei einem maximal zulässigen Gesamtgewicht von 16,5 t bleibt er dank einem Radstand von 3.900 mm extrem wendig. Die leistungsstarke Hydraulik rüstet ihn für die verschiedensten Einsätze.

Einsatzzweck

Durch die zahlreichen Anbaumöglichkeiten lässt sich ein Unimog das ganze Jahr über auslasten. Bei der Straßenmeisterei Weilheim wird der U 535 im Frühjahr und Sommer für Mäharbeiten genutzt und geht dann mit Pflug und Streuer in den Winterdienst. Somit ist der neue Unimog dauerhaft im Einsatz.

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

JCB Teleskopradlader für Bauhof Miesbach

Auslieferung eines Teleskopradlader TM 220 an den Bauhof Miesbach

Der Landkreis Miesbach liegt im Süden des bayerischen Regierungsbezirks Oberbayern. Zusammen mit den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen und Weilheim-Schongau bildet er das schöne bayerische Oberland, wozu auch der Bauhof in Miesbach gehört.

Ab sofort freut sich der Bauhof in Miesbach über den von Henne gelieferten JCB Teleskopradlader TM 220. Dieser kommt nun für alle Arbeiten am Bauhof zum Einsatz. Mit seinem Teleskoparm kann eine enorme Hubhöhe erreicht werden, daher ist der Lader für viele Einsatzzwecke nutzbar.

ZUR PRODUKTBROSCHÜRE

Leistungsstarke JCB Baumaschinen

Die JCB Baumaschinen bei Henne haben einiges zu bieten! Egal ob Qualität, Power, Robustheit oder Effizient – unsere JCB Baumaschinen können mit allem dienen. JCB ist der drittgrößte Produzent für Baumaschinen und bietet u. a. Minibagger, Radlader, Kettenbagger und Teleskoplader an.

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

Auslieferung eines JCB 403 Radladers

v. l. n. r.: Andreas Mock mit Sohn & Johann Hinterauer (Henne Nutzfahrzeuge GmbH)

Fuhrparkerweiterung durch einen JCB 403 Radlader

Letzte Woche durfte die Henne an die Familie Mock in Beigarten Gemeinde Straßlach-Dingharting einen neuen JCB Radlader übergeben. Der Lader erweitert den Fuhrpark des Baugeschäftes von Familie Mock im Landkreis München. Tatkräftige Unterstützung gibt es von den Söhnen der Familie Mock, welche mit viel Freude den Lader bereits in jungen Jahren bedienen können.

Als Zubehör zum Lader wurde eine Schaufel sowie eine Palettengabel übergeben.

Wir wünschen der Familie alles Gute mit Ihrer neuen JCB Baumaschine und allzeit Gute Fahrt!

Leistungsstarke JCB Baumaschinen

Die JCB Baumaschinen bei Henne haben einiges zu bieten! Egal ob Qualität, Power, Robustheit oder Effizient – unsere JCB Baumaschinen können mit allem dienen. JCB ist der drittgrößte Produzent für Baumaschinen und bietet u. a. Minibagger, Radlader, Kettenbagger und Teleskoplader an.

Bei uns finden Sie stets aktuelle Aktionen & Sondermaschinen.

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

Fördermöglichkeiten für elektrische Nutzfahrzeuge

Ökologische und Umweltpolitische Ziele, Dieselfahrverbote sowie steigende Kosten für fossile Kraftstoffe rücken elektrische Nutz- und Sonderfahrzeuge zunehmend in den Fokus. Gleichzeitig sorgen technische Innovationen für einen steilen Anstieg der Attraktivität von Elektrofahrzeugen.

Eine der größten Hürden bei der Beschaffung ist jedoch der oft hohe Anschaffungspreis der Fahrzeuge – besonders im Vergleich zum gleichwertigen, konventionellen Produkt. Doch was viele im ersten Moment unterschlagen: sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene werden verschiedene Förderungen vergeben. Hiermit lassen sich die Investitionsmehrkosten teilweise erheblich reduzieren.

Aus diesem Grund haben wir einen kurzen Überblick über aktuelle Förderchancen zusammengestellt:

Förderchancen für e-Nutzfahrzeuge

Diese Übersicht zeigt Förderungen des Bundes und aktuelle bayerische Landesförderungen. 

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu den Förderungen oder haben bereits eine Projektidee? Wir stehen gern zur Verfügung.

Übergabe JCB Minibagger 50 Z-2

v. l. n. r.: Johann Hinterauer (Henne Nutzfahrzeuge GmbH),  Josef Geipl Jun. und Josef Geipl Sen. (Haus- und Gartenservice)

Neuer Minibagger für Landwirtschaft und GaLaBau

Letzte Woche durfte die Henne an die Familie Geipl einen JCB Minibagger 50 Z-2 übergeben. Genutzt wird der Bagger für die betriebene Landwirtschaft sowie für den Garten- und Landschaftsbau der Familie Geipl.

Ausstattung

Um ein schnelles und einfaches An- und Abkuppeln der Löffel zu ermöglichen wurde der JCB Minibagger mit einem Schnellwechsler (Power Tilt) ausgestattet, mit dazu gab es noch ein Löffelpaket: 2x Tieflöffel mit Zähnen, 1x Sortiergreifer und 1x starrer Grabenlöffel. Der Minibagger kann somit verschiedenste Arbeiten durchführen und ist flexibel einsetzbar. Die Kabine des Baggers hat u.a. einen luftgefederten Sitz, sowie eine Sitzheizung für ein ergonomisches und angenehmes Arbeiten.

Vorteile

Der 50 Z-2 Minibagger von JCB ist neu im Programm und komfortabler als seine Vorgänger. Er ist einfach zu bedienen und dabei dennoch robust und wirtschaftlich. Von Vorteil sind die niedrigen Betriebskosten des Minibaggers, der über eine programmierbare Leerlaufautomatik, einen automatischen Motorstopp sowie vier verschiedene Motormodi den Kraftstoffverbrauch reduzieren kann. Die Maschine kommt ohne AdBlue und AGR-System aus und hat dank fehlendem Heckausschlag eine optimale Manövrierbarkeit.

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

Hochwasserschutz mit U 530

Hochwasserschutz entlang der Loisach

Die kleine Gemeinde Benediktbeuern liegt im Alpenvorland, im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen inmitten beliebter Ausflugsziele. Ein besonderes Highlight – die kleinen Gebirgsbächlein entlang der Loisach, die Wanderern und Besuchern eine willkommene Abkühlung bieten.

Doch Achtung: Wenn die Schneeschmelze beginnt oder starke Regenschauer niedergehen, schwellen diese Bächlein zu beeindruckenden Wildbächen an. Diese können Bäume entwurzeln und Steine mit sich reißen. Wenn es gefährlich wird, rücken die Männer der Flussmeisterstelle Benediktbeuern mit dem Unimog U 530 von Henne aus und sorgen für größtmögliche Sicherheit.

Enormer Kraftaufwand

Die Wasserbauer der Flussmeisterstelle gehören zum Wasserwirtschaftsamt Weilheim. Ihre tägliche Aufgabe ist es, Gewässer entlang der Loisach zu Unterhalten und die anliegenden Gemeinden vor Hochwasser zu schützen.

Um die Gefahren der Wildbäche im Zaun zu halten, benötigen die Männer massive Uferbefestigungen mit einer Vielzahl von Steinen. Der Unimog U 530 mit Hardox-Steinbrücke von Henne eignet sich dafür ausgezeichnet, damit können Steine, die oftmals in schwerem Gelände liegen, zur Baustelle gebracht werden. Die Wendigkeit des Unimog inklusive der Zuladung ist für die Einsätze im Alpenvorland ein enormes Plus.

Perfekte Ausstattung

Henne hat den Unimog für die Flussmeisterstelle in Benediktbeuern perfekt für den Einsatz an der Loisach ausgestattet. Das Topmodell U 530 ist mit einer Drei-Seiten-Kipperbrücke mit hydraulischer Heckbordwand der Firma Gögl Fahrzeugbau und einem 2,5 t Heckkraftheber von AS Baugeräte ausgerüstet. Dazu kommt eine Drei-Punkt-Seilwinde von Ritter für einen einfachen und flexiblen Einsatz. Mit seinen 299 PS eignet sich das Modell ganz besonders als kraftvolle Zugmaschine sowohl im Gelände als auch auf der Straße. Damit steht den Mitarbeitern der Flussmeisterstelle für Ihren Einsatz nichts im Wege, um eine bestmögliche Arbeit zu verrichten.

Breiter Einsatzbereich mit Unimog

Die typischen Vorteile des Unimog erlauben es der Flussmeisterstelle Baumaterial und schweres Geröll auch auf steilen Bergwegen sicher zu transportieren. Wird an der Front ein Häcksler angebaut, kann das Material über den Auswurfkamin direkt in die Ladefläche geworfen werden. Dafür wurden auch die extra hohen Bordwände aus Aluminium ausgewählt.

Henne hat noch mehr zu bieten

Wir können für fast jeden möglichen Einsatzzweck eine individuelle Lösung anbieten. Sehen Sie sich unsere Geschäftsbereiche an und finden Sie Ihren Ansprechpartner.

Sie haben Interesse, möchten noch mehr Infos zur Konfiguration oder ein konkretes Angebot? Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner.