Bankettpflege mit Unimog

Wenn im Straßenbau von Bankett gesprochen wird, dann ist damit ein schmaler, verdichteter aber wasserdurchlässiger Streifen seitlich der Fahrbahn gemeint, der zur Wasserableitung sowie als Aufbauraum für Straßenbegrenzungsanlagen und Verkehrsschilder dient. Das Bankett besteht meist aus einer Mischung von grob- und feinkörnigem Schotter-Kies, der vor Ort ausgebracht und anschließend verdichtet wird, um die nötige Tragfähigkeit zu erreichen.

Durch Schmutz von der Fahrbahn, Staub und Pflanzenreste aus der Grünstreifenpflege sammelt sich auf dem Bankett im Laufe der Zeit eine zentimeterdicke Schmutzschicht. Dadurch wird die Entwässerung der Straße gestört und Regenwasser kann nicht mehr abfließen. Dies kann zu Aquaplaning und gefährlichen Fahrbahnvereisungen führen. Bei häufiger Befahrung des Banketts kann dieses auch unter Straßenniveau absinken und dadurch Gefahrensituationen provozieren.

Unimog Trägerfahrzeug Bankett

Aufbereitung des Banketts

Um diese negativen Auswirkungen zu vermeiden, wird regelmäßig eine Bankettsanierung durchgeführt. Je nach Zustand sind dabei unterschiedliche Arbeitsgänge und Geräte notwendig. Bei einem abgesenkten Bankett gilt es, abgefahrenes und nach Außen verlagertes Material zu ersetzen bzw. mittels Erdhobel und Förderschnecke zurück zu befördern und anschließend zu verdichten. Bei erhöhten Banketten wird überschüssiges Material abgehobelt oder mit einer Fräse gelockert und anschließen abtransportiert. Ziel ist in beiden Fällen die Wiederherstellung des Banketts auf Straßenniveau.

Bankettpflege Unimog

Unimog als Trägerfahrzeug

Zur Bankettaufbereitung können sowohl selbstfahrende Maschinen als auch Aufbaulösungen für multifunktionale Geräteträger wie dem Unimog verwendet werden. Der Vorteil von Aufbaulösungen liegt in den kurzen Umsetzzeiten, der Möglichkeit des Ein-Mann-Betriebes sowie in der Vielseitigkeit.

So fallen Bankettarbeiten an einem Streckenabschnitt in der Regel nur in größeren Zeitabständen an. In der Zwischenzeit kann das Trägerfahrzeug anderweitig eingesetzt werden. Alle für die Bankettsanierung notwendigen Geräte wie Bankettfräse, Verdichter, Förderschnecken und Kehrbesen können an einem Unimog gleichzeitig in der erforderlichen Reihenfolge angebaut und eingesetzt werden. So lässt sich die komplette Aufbereitung in einem einzigen Arbeitsgang durch eine Person erledigen.

Wir schaffen Möglichkeiten

Wir rüsten Ihren Unimog um und beraten Sie zu allen erdenklichen Anwendungsgebieten. Zusammen mit unseren Aufbaupartnern können wir Lösungen für unterschiedlichste Einsatzzwecke anbieten. Außerdem ergänzen wir Ihre Fahrzeuge auf Wunsch mit unseren Henne Komplettlösungen.

Henne Abbiegehilfe mit Kamerasystem

Unsere Abbiegehilfe mit zwei Kameras ist unauffällig und lässt sich an vielen Unimog Modellen optimal nachrüsten. Bei uns bekommen Sie ein optimal aufeinander abgestimmtes Komplettpaket aus Hardware, Installation und Systemeinstellung.

Unimog U 530 mit Abbiegekamera

Henne DAB+ Komplettlösung

Machen Sie Ihren Unimog mit der Henne DAB+ Komplettlösung fit für die digitale Zukunft des Radioempfangs. Mit einer großen Programmauswahl, wichtigen Zusatzinformationen und besserer Klangqualität ist DAB+ schon heute in den meisten Gebieten in Deutschland zu empfangen.

DAB + im Mercedes-Benz Unimog

Finden Sie jetzt Ihren persönlichen Ansprechpartner und lassen Sie sich direkt beraten.

Übergabe Lindner Unitrac 122 LDrive

Mit stufenlosem Antrieb in die Zukunft!

Letzte Woche durfte die Henne an die Gemeinde Halblech im Ostallgäu einen neuen Lindner Unitrac 122 LDrive Geräteträger übergeben. Die Besonderheit: mit dem LDrive-Antriebskonzept von Lindner wird stufenloses Fahren bis 50 km/h möglich.

Lindner Unitrac 122 LDrive, stufenloser Fahrantrieb

v. l. n. r.: Frieder Füllemann (Henne Nutzfahrzeuge GmbH),  Johann Gschwill (Bürgermeister), Hubert Christa (Bauhofmitarbeiter), Gerhard Pfeiffer (Bauhofmitarbeiter), Martin Singer (Bauhofmitarbeiter) und Florian Grieser (Bauhofmitarbeiter).

Das gemeinsam mit ZF entwickelte CVT Stufenlosgetriebe sorgt für besondere Fahreigenschaften: Ist „LDrive“ aktiviert, wird durch Drehen des Reglers die Fahrgeschwindigkeit stufenlos und dynamisch eingestellt.

Der Unitrac wird dabei von einem Perkins-Syncro-Turbodiesel-Motor angetrieben. Der sparsame 4-Zylindern-Motor liefert 122 PS (90kW) und ein Drehmoment von 500 Nm bei 1.500 U/min. Zusammen mit einer Load-Sensing-Hydraulik ist der Unitrac 122 LDrive ein Geräteträger, der das ganze Jahr über eingesetzt werden kann.

Im Winter mit Streuer und Pflug, im Sommer für die Bearbeitung der Wanderwege.

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

Neuer Unimog U 530 L für den Landkreis Altötting

v. l. n. r.: Stefan Winklhofer (Fahrer), Klaus Balda (Henne Nutzfahrzeuge GmbH), Günter Klement (Straßenmeister), Günter Demlhuber (Fahrer) und Roland Wick (Werkstatt).

Henne übergibt Unimog U 530 L mit gebeiztem Edelstahlstreuer

Mit großer Freude durfte die Henne letzte Woche einen Unimog Geräteträger U 530 L mit gebeiztem Edelstahlstreuer der Fa. Aebi Schmidt an den Landkreis Altötting übergeben.

Der Unimog wurde u.a. ausgestattet mit:

  • Leistungshydraulik
  • Heckkraftheber mit externer Bedienung
  • hydraulische Heckzapfwelle
  • LS-Hydraulik
  • Schleuderketten
  • Rückfahrkamerasystem mit aktivem Abbiegesystem

Damit hat der oberbayerische Landkreis Altötting inzwischen 4 Unimog im Einsatz und ist somit für den Winterdienst und anfallende Mäharbeiten im kommenden Jahr gut ausgerüstet.

Weitere Infos zu unseren Winterdienstfahrzeugen finden Sie hier:

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.

Soletechnik im Winterdienst

Soletechnik als Alternative zum Salz- und Splitstreuen

Der Winter rückt immer näher und mit ihm auch die Glättegefahr auf Straßen und Wegen. Im Vergleich zu klassischem Streugut wie Festsalz oder Split bietet die Ausbringung von Sole die Möglichkeit, bereits präventiv gegen die Glätte vorzugehen. Darüber hinaus sprechen auch wirtschaftliche und ökologische Aspekte für den Einsatz von Soletechnik.

Wir bei Henne bieten sowohl die Ausbringungstechnik als auch verschiedene Trägerfahrzeuge für den optimalen Einsatz von Sole. Unsere Partner Eco Technologies und Bucher Municipal haben bereits innovative Lösungen in der Soleausbringung entwickelt.

Was ist Sole?

Sole ist in Wasser gelöstes Salz und wird meist als 22-prozentige Kochsalzlösung (NaCl) eingesetzt. Das Gemisch wird in einem Soletank auf einem Geräteträger transportiert und über einen Sprühbalken mit Fächerdüsen oder einen speziellen Streuteller bedarfsgerecht ausgebracht. Mengen und Wurfweiten können aus dem Cockpit exakt geregelt werden.

Spotlight: Solestreuer Icefighter­®

Der Icefighter­® von Eco Technologies wird maßgeschneidert und individuell an den Unimog angepasst. Die passgenauen Tankgrößen werden in Bezug auf das Gesamtgewicht und die zulässigen Achslasten ausgelegt. Unterschiedliche Sprühbalken bis zu einer Sprühbreite von 5 m sind verfügbar.

Vor- und Nachteile

Im Vergleich zu etablierten Streusystem wird durch Sole ein flächendeckendes Auftauen garantiert: Verwehungen sowie Verdrängung von Salzkörnern durch Fahrzeuge oder Wind sind ausgeschlossen. Dank der Gemischbildung können bis zu 75% Salz gegenüber der Trockensalzstreuung eingespart werden. Das schont die Umwelt und verringert den Materialeinsatz. Die Sole löst sofort nach der Ausbringung den Tauprozess aus und muss nicht wie Splitt oder andere Granulate nachträglich recycelt werden. Eine weitere Besonderheit: Das Gemisch kann bereits vor dem Auftreten von Glätte, z. B. am Vorabend, aufgebracht werden. Das erleichtert die Einsatzplanung des Winterdienstes.

Allerdings erfordert die Technologie neben den entsprechenden Geräten und Trägerfahrzeugen eine Investition in eine Soleaufbereitungsanlage. Außerdem wirkt sie nicht mehr bei einer bereits festgefahrenen Schneedecke oder Temperaturen unter -8°C.

Trägerfahrzeuge & Umrüstmöglichkeiten

Zur Soleausbringung bieten sich je nach benötigtem Tankvolumen die verschiedensten Geräteträger wie Unimog, Hansa und Lindner an.

Auch Bestandsfahrzeuge in Ihrem Fuhrpark können mit der Technik ausgerüstet werden. Das Besondere: Der Soletank-Aufbau bietet sogar die Möglichkeit, ohne lange Umrüstzeiten auch Sommerdienstanwendungen wie z.B. Gießen, Schwemmen oder Reinigen mit dem gleichen Aufbau zu realisieren.

Die präventive Anwendung, die Kostenvorteile und der multifunktionale Ganzjahreseinsatz machen die Soletechnologie zu einer attraktiven Alternative zu konventionellen Glättebekämpfungsmethoden.

Spotlight: Solestreuer Yeti L55

Der Solestreuer Yeti L55 von Bucher Municipal verfügt über ein Volumen von 5500 Litern. Mit diesem Streuautomaten ist es möglich, reine Sole bis 8 Meter über den Standardteller auszubringen. Die optionale Sprüheinheit BrineStar erhöht die Wurfweite bis auf 12 Meter.

Wir schaffen Möglichkeiten

Wir rüsten Ihren Unimog um und beraten Sie zu allen erdenklichen Anwendungsgebieten. Zusammen mit unseren Aufbaupartnern können wir Lösungen für unterschiedlichste Einsatzzwecke anbieten. Außerdem ergänzen wir Ihre Fahrzeuge auf Wunsch mit unseren Henne Komplettlösungen.

Henne Abbiegehilfe mit Kamerasystem

Unsere Abbiegehilfe mit zwei Kameras ist unauffällig und lässt sich an vielen Unimog Modellen optimal nachrüsten. Bei uns bekommen Sie ein optimal aufeinander abgestimmtes Komplettpaket aus Hardware, Installation und Systemeinstellung.

Unimog U 530 mit Abbiegekamera

Henne DAB+ Komplettlösung

Machen Sie Ihren Unimog mit der Henne DAB+ Komplettlösung fit für die digitale Zukunft des Radioempfangs. Mit einer großen Programmauswahl, wichtigen Zusatzinformationen und besserer Klangqualität ist DAB+ schon heute in den meisten Gebieten in Deutschland zu empfangen.

DAB + im Mercedes-Benz Unimog

Finden Sie jetzt Ihren persönlichen Ansprechpartner und lassen Sie sich direkt beraten.

Spartentrennung bei Daimler

Globale Umstellung im Teileverkauf

eine globale Umstellung der Ersatzteil- und Zubehörsysteme der Daimler AG hat zur Folge, dass ab sofort Teile aus den Sparten Unimog & MB trac, Lkw & Transporter sowie Pkw, nur noch in den dafür autorisierten Partnerfilialen bestellt werden können.

Mit dem Beschluss auf der letzten außerordentlichen Hauptversammlung wird ab sofort die Trennung des Lkw- und Bus-Geschäfts vom Daimler Konzern umgesetzt. Die damit entstehende Daimler Truck AG muss sich nun technisch neu aufstellen. Diese Umstellung hat leider auch Auswirkungen auf unsere Ersatzteilsysteme. Direkt spürbar sind die Änderungen in unserer Recherche- und Bestellplattform WebParts.

Spartentrennung bei Daimler AG

Ab sofort können Teile aus den Sparten Unimog & MB trac, Lkw & Transporter sowie Pkw, nur noch in den jeweils für die Sparte autorisierten Partnerfilialen bestellt werden. Da wir bei Henne sowohl Unimog und MB trac als auch Lkw- und Transporter in unserem Serviceportfolio haben, können wir hier in gewohnter Qualität und Geschwindigkeit liefern. Auch Pkw-Ersatzteile bieten wir weiterhin an, können jedoch hier die Online-Recherchemöglichkeit über den WebParts-Katalog aktuell nicht abbilden.

Alle Veränderungen auf einen Blick

Was muss ich als WebParts-Nutzer beachten?

✅ Sollten Sie bei uns lediglich originale Unimog- & MB trac Ersatzteile ordern, können Sie weiterhin wie gewohnt auf unsere Systeme zugreifen und müssen nichts umstellen!

 

⚠️ Falls Sie über Ihren WebParts-Account bei uns nur Ersatzteile recherchieren und dann über einen lokalen Händler beziehen, sollten Sie dringend prüfen, ob dieser auch autorisierter Unimog-/Lkw- & Transporter Servicepartner ist. Schicken Sie Ihren digitalen Warenkorb in Zukunft einfach ab und die Teile werden direkt über uns geliefert.

 

⚠️ Falls Sie über Ihren WebPats Account in einer unsere Niederlassungen auch Lkw- oder Transporterteile bestellen, wird das ab sofort nicht mehr funktionieren. In diesem Fall können Sie Ihren Account einfach auf unseren Betrieb in Wurmannsquick umzustellen. Dort sind wir auch Mercedes-Benz Trucks Partner und Sie können wie gewohnt Lkw- & Van-Ersatzteile bestellen. Wie das funktioniert, erklären wir HIER!

 

⚠️ Falls Sie über Ihren Account auch PKW Teile bestellen, geht das ab sofort nicht mehr. Natürlich können wir Ihnen die gewünschten Teile trotzdem zu den gewohnten Konditionen anbieten. Dafür melden Sie sich einfach per Telefon bei unseren Teileprofis. Alle Kontaktdaten auf einen Blick finden Sie HIER!

Temporäre Systemausfälle

Die Systemumstellung bedeutet sowohl für Sie als auch für uns seit einigen Wochen immer wieder temporäre Einschränkungen im Systemzugriff. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und hoffen, Ihnen schon bald wieder einen stabilen Zugriff auf das Recherche- und Bestellsystem WebParts zu ermöglichen.

Falls Sie Fragen haben oder eine dringende Bestellung aufgeben wollen, kontaktieren Sie einfach unser Teileteam.

Noch Fragen?

Falls Sie noch Fragen zur Umstellung oder technische Schwierigkeiten bei der Einrichtung haben, stehen Ihnen unsere Kollegen selbstverständlich zur Verfügung.

IHR HENNE ERSATZTEIL-TEAM

Telefon: 089 / 992490-466
E-Mail: ersatzteile@henne-unimog.de
Christian Fischer

Unimog auf der Florian 2021

Waldbrandbekämpfung: Wenn jede Sekunde zählt

In den vergangenen Jahren haben Extremwetterlagen stark zugenommen. Einsatzfahrzeuge in der Waldbrandbekämpfung müssen robust, schnell, zuverlässig und allem voran geländegängig sein.

Zwei Fahrzeuge, die diese Kriterien in jedem Fall voll erfüllen stellen wir in diesem Jahr auf der Feuerwehrmesse Florian 2021 aus.

Florian 2021

Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Besuchen Sie und auf der Messe und wir können Ihnen unsere beiden Unimog und den Aufbau im Detail zeigen und erklären.

  • Wann: 07. – 09. Oktober 2021
  • Wo: Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden
  • Stand: FG1 im Freigelände

Unsere Ausstellungsfahrzeuge: Natürlich Unimog!

Auf der Feuerwehrmesse Florian 2021 präsentieren wir gemeinsam mit unseren Partnern Schlingmann, Ziegler und natürlich mit Mercedes-Benz Special Trucks zwei ganz spezielle Einsatzfahrzeuge für die Waldbrandbekämpfung.

Für beide Einsatzfahrzeuge bildet der Mercedes-Benz U 5023 die Basis. Er ist ein Unimog der hochgeländegängigen Baureihe und damit der Profi in schwieriger Topografie und schlechter Witterung. Sein Allradantrieb und seine extreme Verwindungsfähigkeit verschaffen ihm herausragende Offroad-Eigenschaften. Damit bringt er Mannschaft, Geräte oder Material selbst an den schwierigsten Einsatzort.

Unimog U 5023 TLF 3000 von Schlingmann

Der Tanklöschfahrzeugaufbau der Firma Schlingmann ist ein TLF 3000 in Edelstahl-GFK auf Unimog nach DIN EN 1846 und DIN 14 530 Teil 22.

Der aus rostfreien Edelstahlprofilen geschweißte Grundrahmen garantiert maximale Stabilität bei gleichzeitig größtmöglichem Korrosionsschutz. Die Befestigung am Fahrgestell mit einer Dreipunktlagerung erlaubt maximale Verwindungsfreiheit – für optimale Geländegängigkeit. Dabei ist der einteilige Gerätekoffer in Voll-GFK-Bauweise ausgeführt. Größtmögliche Tankvolumina bei gleichzeitig optimalen Gewichtsverhältnissen und kompakten Abmessungen werden erreicht, da der Löschwasser- und ein ggf. vorhandener Schaummitteltank direkt in den Aufbau integriert sind. Mit vier seitlichen und einem Geräteraum im Heck, ist genug Platz für die für feuerwehrtechnische Beladung. Zur ergonomischen Entnahme befindet sich unter jedem Geräteraum ein klappbarer Auftritt.

Die TLF 3000 GFK sind lieferbar mit Tankvolumina von bis zu 4000 Litern, Schlingmann Feuerlöschkreiselpumpen unterschiedlicher Leistungsklassen, Druckzumischanlagen zur Schaumerzeugung, Dachwerfern, Frontwerfern, Frontsprühdüsen zum Eigenschutz und vielem mehr. Sprechen Sie uns einfach an – egal ob auf der Messe oder in einem persönlichen Gespräch danach.

Unimog U 5023 TLF 20/48 von Ziegler

Das hochgeländegängige TLF 20/48-W der Firma Ziegler trägt noch die klassische Bezeichnung. Der Unimog hat eine zulässige Gesamtmasse von 14,5 Tonnen und führt 4800 Liter Löschwasser. An der Front ist ein Wasserwerfer mit eine Abgabeleistung von 800 Liter pro Minute verbaut, die Feuerlöschkreiselpumpe hat eine Nennförderleistung von 2000 Litern pro Minute. Dabei liegt die maximale Wurfweite bei 55 Metern.

Der ALPAS Aufbau der neusten Generation von Ziegler mit Z-Control und Z-Vision erlaubt optimale Einsatzfähigkeit, auch in schwer zu erreichenden Gebieten. Dafür sorgen der extrem niedrige Schwerpunkt, die Austauschbarkeit der Komponenten (auch bei Reparaturen) und ein optimiertes Panel zur Verbesserung der Zuladung.

Eine Selbstschutzanlage sorgt für Sicherheit für Fahrzeug und Mannschaft in der Gefahrenzone. Von der montierbaren Arbeitsplattform am Heck, können während der Fahrt zwei Hochdrucklöscheinrichtungen betrieben werden.

Haben Sie noch Fragen?

Benötigen Sie Details zu diesen Konfigurationen oder haben Sie eine andere Herausforderung? Wir unterstützen Sie gern mit mehr Material oder in einem persönlichen Gespräch. Egal ob auf der Messe, per Telefon oder in einem Vor-Ort-Termin. Sprechen Sie uns einfach an:

JCB Roadshow 2021 bei Henne

Innovative Technik hautnah erleben

Alternative Antriebstechnologien und schadstoffarme Maschinen sind längst keine Themen einer fernen Zukunft mehr! Unser Partner JCB hat stets intensiv in Forschung und Entwicklung investiert und ist somit seit vielen Jahren Vorreiter bei der Entwicklung innovativer, vollelektrischer Baumaschinen. Überzeugen Sie sich selbst von der neuesten Technik und erleben Sie die komplette JCB E-Tech-Range jetzt hautnah bei Henne.

Veranstaltungsdetails – Wann & Wo?

Bald findet die JCB Roadshow in Heimstetten bei München statt. Sie sind herzlich eingeladen!

Roadshow in Heimstetten

WANN?
Am Dienstag, 19. Oktober 2021
von 11:00 bis 16:00 Uhr
WO?
Henne Nutzfahrzeuge, Heimstetten
Hürderstraße 6
85551 Heimstetten

WAS ERWARTET SIE?

Neben der gesamten Bandbreite an elektrisch angetriebenen Baumaschinen präsentieren Henne & JCB auch weitere Lösungen für Ihren Anwendungsfall. Ein Besuch lohnt sich!

Minibagger 19C-1E

Der vollelektrische Minibagger ist jetzt sogar mit Kabine erhältlich. Trotz geschützter und beheizter Arbeitsumgebung schafft der 19C-1E eine ganze Schicht ohne Aufladen.

Teleskoplader 525-60

Der neue kompakte Teleskoplader 525-60E arbeitet ohne Emissionen, mit weniger Lärm und ohne Kompromisse bei der Leistung. Das eröffnet Ihnen völlig neue Möglichkeiten!

Drehbarer Teleskoplader

Der um 360° schwenkbare Teleskoplader 555-210R vereint die Vorteile verschiedener Maschinen in einem Arbeitsgerät und steht daher für maximale Einsatzflexibilität.

Teletruk 30-19E

Entwickelt, um Zeit und Platz optimal zu nutzen. Der neue elektrische Teletruk ist perfekt für viele Aufgaben im Bereich der Materialförderung geeignet.

Rad-Dumper 1TE

Der vollelektrische 1-Tonnen Rad-Dumper ist robust, leise und arbeitet lokal völlig emissionsfrei. Dank der starken LED-Beleuchtung kann er sogar Nachts eingesetzt werden.

Catering

Natürlich steht die Technik im Vordergrund! Wir lassen es uns trotzdem nicht nehmen, Sie während des Events mit verschiedenen Köstlichkeiten aus unserem Foodtruck zu versorgen.

Noch Fragen?

Sie möchten mehr Infos zur Veranstaltung oder zum Produkt? Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung!

FUSO eCanter Blitzlicht Förderprogramm

Vollelektrischer FUSO eCanter im Leasingmodell

Die Bundesregierung hat im August 2021 einen Förderaufruf für die Anschaffung elektrifizierter Nutzfahrzeuge der Klassen N1, N2 und N3 gestartet (KsNI – Förderprogramm für Klimaschonende Nutzfahrzeuge und Infrastruktur).

Der Förderbetrag beträgt 80% der Mehrkosten im Vergleich zu einem Dieselfahrzeug.

In Zusammenarbeit mit unseren Kollegen der Mercedes-Benz Bank können wir Ihnen ab sofort äußerst attraktive Konditionen für den vollelektrischen FUSO eCanter im Leasingmodell anbieten. Die Beantragung der Förderung übernimmt dabei die Mercedes-Benz Bank. Für Sie entsteht somit kein Verwaltungsaufwand!

Eine Beispielrechnung

für den FUSO eCanter 7C18e / Radstand 3400 mm
  • Monatliche Nettorate ca. 1.400 EUR Full-Service-Leasing
  • Laufzeit 48 Monate / 20.000 km p.a (weitere Laufzeiten auf Anfrage)
  • Kofferaufbau mit Hubarbeitsbühne der Fa. Rapid im Wert von 9.900 EUR (andere Aufbauten nach Wunsch und Verfügbarkeit möglich)
  • Lieferzeit Gesamtfahrzeug: ab November 2021
  • Nicht in der Rate enthalten sind Reifen, Versicherung, Ersatzfahrzeug sowie Folierung nach Kundenwunsch

Nutzen Sie die Chance!

Die Förderung von leichten und schweren Nutzfahrzeugen mit alternativen und klimaschonenden Antrieben ist auf einen sehr kurzen Zeitraum begrenzt.

Anträge zur Förderung sind nur noch bis zum 27. September 2021 einzureichen!

Das Ganze funktioniert elektronisch über das eService Portal bei der Bewilligungsbehörde, dem Bundesamt für Güterverkehr. Bei Fragen zur Förderung oder zum Fahrzeug unterstützen wir natürlich gern.

Ihr Kontakt zu Henne

Ihr Interesse ist geweckt und Sie wollen mehr Informationen zu den elektrischen Nutzfahrzeuge und den Fördermöglichkeiten?

Finden Sie Ihren Ansprechpartner bei uns:

Unimog U 430 mit ematec Aufbaulader

Keine Limits für den Unimog

Für seinen leistungsstarken und vor allem effizienten Einsatz auf der Straße, auf dem Acker oder im Gelände ist der Unimog bekannt. Doch damit ist die Grenze des Machbaren keineswegs erreicht – wie unser aktuelles Projekt eindrucksvoll unter Beweis stellt: Für unseren Kunden die ENACO GmbH haben wir einen Mercedes-Benz Unimog U 430 mit einem Aufbaulader M213 von ematec ausgestattet: Kein Problem für die kraftvolle Hydraulikanlage des 300 PS starken Geräteträgers.

Abgestimmt auf den künftigen Einsatz

Die Firma Enaco ist einer der größten Dienstleister im Energiesektor in Deutschland. Zum Bereich der Energietechnik und Versorgung gehört unter anderem der Freileitungsbau. Gerade dort ist ein zuverlässiger und geländegängiger Fuhrpark wichtig. Aus diesem Grund setzt das Unternehmen beim Freileitungsbau auf den Mercedes-Benz Unimog als Geräteträger.

Er ist robust und vereint hohe Mobilität mit Vielseitigkeit, welches für diesen Sektor besonders wichtige Voraussetzungen sind. Die oft schwer zugänglichen Einsatzgebiete sind mit dem Unimog sicher und komfortabel erreichbar. Durch die Höchstgeschwindigkeit von 89 km/h werden Umsetzzeiten extrem reduziert. Dank der hohen Geländegängigkeit sind auch Arbeiten abseits befestigter Straßen und Wege kein Problem.

Komplettlösung von Henne

Der Unimog ist aufgrund seiner Konzeption als Geräteträger die optimale Basis für unterschiedlichste Aufbauten. Im Henne Partnernetzwerk finden sich für nahezu jede Anwendung die passenden Anbaugeräte und Lösungen.

Diese Komplettlösung von Henne ist ein Unimog U 430 in Kombination mit einem M213 Aufbaulader von ematec. Der speziell für das Unimog Fahrgestell konzipierte Aufbaulader zeichnet sich vor allem durch seine Hydraulikanlage mit Load-Sensing und das Endlosschwenkwerk aus.

Technische Daten des M213 von Ematec:

  • Reichweite 7,60 Meter
  • Grabtiefe ca. 4 Meter
  • Hakenhöhe 10 Meter
  • Hubmoment 8 mt
  • Aufbaugewicht ca. 2.900 kg

Wenn Sie mehr zu den Einsatzmöglichkeiten des Unimog erfahren möchten, schauen Sie sich hier unsere Übersicht zu Unimog Neufahrzeugen an.

Sie haben Interesse, möchten noch mehr Infos zur Konfiguration oder ein konkretes Angebot? Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb.

Elektropower für Markt Geisenhausen

v. l. n. r.: Peter Böhm (GOUPiL), Franz Strasser (Bauhofleiter Markt Geisenhausen) und Klaus Balda (Henne Nutzfahrzeuge GmbH)

Henne übergibt GOUPiL G4

Für Markt Geisenhausen geht es ab sofort mit Elektropower in die Zukunft. Diese Woche hat Henne gemeinsam mit dem Hersteller einen GOUPiL G4 mit 13,8 kW Lithium-Akkutechnologie übergeben. Das Fahrzeug hat außerdem einen Spezial-Gitteraufbau der Firma Stedele erhalten.

Alle Infos zum G4 und allen weiteren GOUPiL-Modellen gibt es hier:

Noch Fragen? Wir beraten gern!

Sie haben noch Fragen zu diesem Projekt oder unseren anderen Produkten? Wir stehen gern zur Verfügung.