Unimog überzeugt im Schleppertest 2020

Jeder Aufgabe gewachsen – der Unimog im Agrareinsatz

Die Landwirtschaft befindet sich im Wandel und stellt Landwirte sowie Lohnunternehmer gleichermaßen vor neue Herausforderungen. Es gilt Standzeiten im Fuhrpark zu reduzieren, zusätzliche zukunftssichernde Einsatzmöglichkeiten zu erschließen und Arbeitsgeräte ganzjährig voll auszulasten.

Der Mercedes-Benz Unimog bietet dafür als vielseitiger, effizienter Geräteträger die richtigen Voraussetzungen und stellt damit einen wichtigen Baustein der Betriebs- und Zukunftssicherung dar.

Schleppertest 2020

Der Unimog U 427 punktet im Systemvergleich*:

  • Geringster Kraftstoffverbrauch (41,3 l/100 km ohne Anhänger bzw. 60,0 l/100 km mit zwei Anhängern)
  • Geringstes Leergewicht (9.065 kg)
  • Zweithöchste Nutzlast (4.935 kg)
  • Kurzes Vorbaumaß (1,81 m)
  • Hervorragende Sicht auf Frontanbaugeräte und Verkehrsgeschehen
  • Gesicherte Sichtverhältnisse dank Parallelscheibenwischer mit jeweils drei Wasserdüsen
  • Einfache Wartung von Batterie, Kabinenfilter und Antriebsstrang
  • Ergonomisches Arbeitsumfeld mit komplett gefedertem und beheizbarem Beifahrersitz
  • Komfortable Zentralverriegelung

* Schleppertest 2020, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, lwk-niedersachsen.de

UGE 527 mit Ladewagen
Auf dem Feld
Agrartraining mit Unimog
Beim Transport
Unimog überzeugt im Schleppertest 2020
Auf der Autobahn
Agrartraining mit Unimog
Im Gelände

Vielseitig im Einsatz

Besonders in der Agrarlogistik und im Transporteinsatz hat sich der Unimog Geräteträger als flexibles, schnelles und sparsames Fahrzeug bewährt. Doch, dank innovativer Technik-Features und seinen standardisierten Schnittstellen für Hydraulik, Elektrik und Mechanik ist der Unimog nicht nur ein schlagkräftiger Agar-Spezialist, sondern ein zuverlässiger Allrounder im landwirtschaftlichen und kommunalen Ganzjahreseinsatz.

Mit Geschwindigkeiten bis 89 km/h, einem modernen Mercedes-Benz Antriebsstrang und werksseitigen Ausstattungsmöglichkeiten wie der Reifendruckregelanlage ist er auf Landstraße, Autobahn und Acker gleichermaßen zu Hause.

Damit ist der Mercedes-Benz Unimog im Vergleich zu Traktoren in vielen Bereichen im Vorteil. So liegen die besonderen Qualitäten des Special Trucks im Kraftstoffverbrauch, der Straßentauglichkeit und der Nutzlast. Neben der guten Übersicht ist auch die Ergonomie im Cockpit ein Argument für den Alleskönner – auch wenn der Arbeitstag mal wieder lang wird.

Lohnunternehmer Rainer Fischer und seine Unimog

Sie haben noch Fragen oder wollen den Unimog selbst erleben?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu unserem Ansprechpartner Ihrer Region auf. Gern besprechen wir Ihr individuelles Vorhaben oder bieten maßgeschneiderte Lösungen aus den Bereichen Service und Ersatzteile.

Beitrag teilen: