ARBEITSTIER UND TRANSPORTPROFI

Der Unimog in der Landwirtschaft

Vor über 75 Jahren begannen die Entwicklungen für das Universal-Motor-Gerät als Arbeitsmaschine für den landwirtschaftlichen Einsatz. Bis heute hat sich der Unimog als flexibles, sicheres, schnelles und sparsames Fahrzeug in der Landwirtschaft bewährt.

Der Mercedes-Benz Unimog stellt daher als vielseitiger Geräteträger einen wichtigen Baustein der Betriebs- und Zukunftssicherung dar. Als langjähriger Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie vollumfänglich beim Kauf, der Miete sowie im Service- und Ersatzteilwesen.

Von Aussaat bis Transport

Mit bis zu 354 PS steht der Unimog als unermüdliches Arbeitstier bei der Aussaat, bei Pflanzenschutzarbeiten oder bei Futtermitteltransporten zur Verfügung. Als Spezialist und doch Allrounder kann der Unimog in der Landwirtschaft und im Bereich landwirtschaftlicher Dienstleistungen seine Fähigkeiten voll ausspielen:

Flexibilität dank verschiedener Anbaugeräte

Im Agrarbereich gibt es viele Aufgaben mit einer Vielzahl unterschiedlicher Teilschritte. Allein die Heuproduktion erfordert mit Mähen, Wenden, Schwadern und schließlich Pressen insgesamt vier einzelne Arbeitsschritte. Mittels unterschiedlicher Anbaugeräte und leistungsfähigen Nebenantrieben ist der Unimog jeder dieser Aufgaben gewachsen.

Transport

Schnell und sparsam auf der Straße

In Sachen Wirtschaftlichkeit bietet der Unimog entscheidende Vorteile. Mit etwa 25 Tonnen Nutzlast und Transportgeschwindigkeiten bis zu 90 km/h bringt der Unimog seine Fracht auch über die Autobahn. Dabei ist er sparsam und entwickelt einen Verbrauchsvorteil von bis zu 23 % gegenüber Traktoren der gleichen Leistungsklasse.

Grünland & Ackerbau

Um den Boden zu schonen und die Traktion wesentlich zu erhöhen bietet der Unimog die vollintegrierte Reifendruckregelanlage Tirecontrol plus an. Denn bereits die Halbierung des Reifendrucks führt zur Verdoppelung der Bodenaufstandsfläche und somit auch zur Verdoppelung der Zugkraft.

Im Vergleich zu einem Traktor ohne geregelten Reifendruck ist die Traktion vom Unimog dann nahezu gleich. Denn für bodenschonende Arbeit ist pauschal nicht die Breite oder Höhe des Reifens, sondern dessen Aufstandsfläche entscheidend.

Bei Arbeiten wie Bodenbearbeitung, Aussaat, Pflanzenschutz oder Transport kommuniziert der Unimog per Isobus mit verschiedensten Anbaugeräten. Die Load-Sensing-Hydraulik passt zeitgleich den Systemdruck und Volumenstrom an die Anforderungen des jeweiligen Anbaugerätes an.

Die elektronische Hubwerksregelung ISO LIFT bietet das Zusammenspiel von Lageregelung, Hubhöhenbegrenzung sowie unabhängig voneinander einstellbare Hub und Senkgeschwindigkeiten an. Durch die hydropneumatische Hinterachsfederung kann die Federwirkung variabel eingestellt werden und für entsprechende Anwendungen auch voll gesperrt werden.

Pflanzenschutz & Spritztechnik

Mit einer Aufbauspritze wird der Unimog zum selbstfahrenden Pflanzenschutzprofi. Mit Fasskapazitäten von bis zu 4.400 Liter und Arbeitsbreiten von bis zu 36 Metern wird der Alleskönner zum unschlagbaren Arbeitsgerät. Kombiniert man ihn mit einer Reifendruckregelanlage, einer Hinterachslenkung und einem stufenlosen hydrostatischen Fahrantrieb steht effizienten arbeiten nichts mehr im Wege.

Aufbauspritze Dammann

Düngertechnik

Mit einem Streuaufbau von bis zu 7,5 Kubikmeter Inhalt und Arbeitsbreiten von bis zu 30 Metern wird der Unimog zur hochmodernen und wirtschaftlichen Lösung bei der Düngerausbringung. Insbesondere wenn größere Distanzen bewältigt werden müssen, zeigt sich der Vorteil der hohen Transportgeschwindigkeit und des geringen Kraftstoffverbrauches. Die Portalachsen und die optionale Allradlenkung machen den Alleskönner zum idealen Geräteträger für Aufbaustreuer und Spritzen.

Telemetriesysteme

Flottenmanagementsysteme bieten eine vollautomatische Datenerfassung und -analyse für Kommunal- und Agrarbetriebe an. Durch die bereitgestellten Daten kann man so den Standort und den Arbeitsfortschritt der eingesetzten Maschinen mitverfolgen.

Zulassung als Zugmaschine

In Deutschland kann der Unimog für Land- und Forstwirtschaftliche Tätigkeiten die Zulassung als Zugmaschine erhalten und punktet damit mit einer Reihe von Vorteilen. Unter anderem spielen hier die Befreiung der Maut und die Fahrerlaubnis an Sonn- und Feiertagen eine große Rolle.

Zur Produktbroschüre

Starker Antriebsstrang

Motoren

Die Motoren mit modernster, großserienerprobter Mercedes-Benz BlueTec 6-Technologie sind für maximale Effizienz und Wirtschaftlichkeit ausgelegt. Die 4- und 6-Zylinder-Motoren Leisten von 140 kW (190 PS) bis 260 kW (354 PS) und sind äußerst sparsam, durchzugsstark und auf höchste Langlebigkeit ausgelegt. Durch die langen Ölwechselintervalle von 1.400 Betriebsstunden werden die Motoren sehr Wartungsarm und kostengünstig im Unterhalt.

Getriebe

Das vollsynchronisierte Wendegetriebe mit bis zu 24 Vorwärts- und 22 Rückwärtsgängen ermöglicht komfortables schalten im Manuellen- oder Automatikmodus. Durch den synergetischen Fahrantrieb EasyDrive ermöglicht der Alleskönner stufenloses Fahren bis zu 50 Km/h und den fließenden Wechsel zwischen hydrostatischem und mechanischem Antrieb während der Fahrt.

Spotlight

Mercedes-Benz Unimog U 535 Agrar

Der Unimog U535 ist mit einer mechanischen Front- und Heckzapfwelle perfekt für den Agrareinsatz gerüstet. Zur Ausstattung gehören auch eine Load-Sensing-Hydraulik und ein Front- sowie Heckkraftheber. Der Heckkraftheber ist mit einer ISOBUS-kompatiblen elektronische Hubwerksregelung von Reichhardt ausgestattet.

Technische Daten U535
Leistung 260 kW (354 PS)
Max. Drehmoment 1380 Nm
Abmessungen (L x B x H) 5.440 x 2.300 x 2.900 mm
Radstand 3.350 mm
Zul. Gesamtgewicht 13.800 kg
min-max Bereifung 365/80R22,5 – 495/70R24
Wendekreis 15,1 m
Höchstgeschwindigkeit 89 km/h

ALLROUNDER FÜR DEN GANZJAHRESEINSATZ

Unimog GrünvsOrange

Unterschiedlichste Einsätze das ganze Jahr über mit nur einem Fahrzeug zu bewältigen zeichnet die Stärken des Unimog aus. Mit den entsprechenden Anbaugeräten bietet der Unimog die Möglichkeit dann auch kommunale Aufgaben zu übernehmen. Nach dem Motto „Grün hilft Orange“ werden die klassischen Anwendungen wie Winterdienst, Straßenunterhaltung und Grünflächenpflege für viele Dienstleister und Lohnunternehmer zu einem lukrativen Geschäft. Bei den bis zu vier An- und Aufbauräumen an Front und Heck, zwischen den Achsen und hinter dem Fahrerhaus können Geräte montiert werden. Henne bietet mit seinen Partnern für An- und Aufbaugeräte für verschiedenste Trägerfahrzeuge und Anwendungsfälle eine produktive Lösung.

STANDORT-FINDER

So finden Sie schnell & einfach Ihren persönlichen Ansprechpartner !
ANSPRECHPARTNER FINDEN

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mäheinsätze, Winterdienst, Unterhaltsarbeiten, Reinigung, Transportfahrten, Lade- und Umschlagarbeiten. Der Ganzjahres-Allrounder übernimmt eine große Bandbreite an Aufgaben, für die ansonsten ein ganzer Fuhrpark notwendig wäre - mit über 1000 Geräte- und Anwendungsmöglichkeiten, an 365 Tagen im Jahr.
Refresh information about partner