Der Unimog auf der FLORIAN 2020

Mercedes-Benz Unimog im Waldbrand-Einsatz

Ein Feuerwehreinsatz fordert Professionalität – von Mensch und Maschine. Wenn jede Sekunde zählt, müssen Einsatzfahrzeuge höchsten Standards entsprechen. Der Mercedes-Benz Unimog erfüllt diese Anforderungen und bietet gemeinsam mit seinen Aufbaupartnern eine enorme Variantenvielfalt für ein optimal ausgestattetes Feuerwehr- und Rettungsfahrzeug.

Florian 2020

Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Besuchen Sie und auf der Messe und wir können Ihnen unsere beiden Unimog und den Aufbau im Detail zeigen und erklären.

  • Wann: 08. – 10. Oktober 2020
  • Wo: Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden
  • Stand: FG1 im Freigelände

Auf der Feuerwehrmesse Florian 2020 präsentieren wir gemeinsam mit unseren Partnern Schmitz Fire & Rescue GmbH, dem italienischen Aufbauer BAI (Brescia Antincendi International Srl) und natürlich mit Mercedes-Benz Special Trucks zwei ganz spezielle Einsatzfahrzeuge für die Waldbrandbekämpfung. Der Unimog U 4023 Schmitz Waldbrand-TLF 2000 OS kommt dort zum Einsatz, wo andere aufgeben müssen. Der kompakte Geräteträger Unimog U 218 BAI VSAF 2000 bleibt auch auf engstem Raum extrem wendig.

Wendig und flexibel auf engstem Raum

Der Mercedes-Benz Unimog 218 ist der kleinste Unimog der Baureihe 405. Dank seiner kompakten Abmessungen und dem kurzen Radstand steht er für absolute Flexibilität. Als leistungsstarker Geräteträger überzeugt er auch im Löscheinsatz mit Produktivität, Robustheit und Umweltfreundlichkeit. Auch er ist mit Portalachsen und permanentem Allrad für schweres Terrain gerüstet.

Der extrem leichte und rostfreie Aufbau von BAI Brescia Antincendi International Srl beinhaltet 2000 Liter Löschwasser und bietet zahlreiche Einsatzvorteile, wie ein per Leiter begehbares Dach und ein besonderes Beleuchtungskonzept. Die elektrische Winde mit 30 Metern Kabel kann auch im Fahrerhaus gesteuert werden und bietet zusätzliche Einsatzmöglichkeiten. Dank eines Selbstschutzsystems mit insgesamt sechs Ventilen bleibt der Unimog geschützt.

Waldbrandbekämpfung in schwerstem Gelände

Mit dem Mercedes-Benz Unimog 4023 aus der hochgeländegängigen Baureihe gelingt Brandbekämpfung auch im Gelände. Der verwindungsfähige Rahmen sowie die Portalachsen mit Schubrohrtechnik erlauben eine extreme Achsverschränkung. Durch den niedrigen Schwerpunkt ist die Standsicherheit auch in steilen Lagen gewährleistet. Der permanente Allradantrieb und die Differentialsperren sorgen für maximale Traktion und lassen die Mannschaft nicht im Stich.

Der TLF 2000 Aufbau von Schmitz Fire & Rescue ermöglicht mit 2000 Litern Wasser und 100 Litern Schaum eine schnelle und effiziente Brandbekämpfung. Mit der One Seven Technologie der CAFS-Druckluftschaumlöschanlage werden aus einem Teil Wasser sieben Teile Schaum. Das spart Wasser und erhöht damit die Einsatzzeit. Der Schmitz PolyPlus-Aufbau in neuer Copolymerbauweise ist extrem langlebig und formbeständig. Erhöhte Fahrsicherheit und Umkipp-Schutz erhält der Aufbau durch die neue Schmitz BALLance Schwappschutz-Anlage. Dank der AXON Systemsteuerung hat der Maschinist stets die volle Kontrolle über alle relevanten Systeme.

Der Aufbau als Konzept auf dem Unimog ist so neu, dass wir aktuell noch keine Bilder davon zeigen können. Live wird das Fahrzeug zum ersten Mal auf der Messe zu sehen sein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Beitrag teilen: