AUF SCHIENE UND STRASSE

Der Unimog im 2-Wege-Einsatz

Der Unimog gilt als Alleskönner, der sein Können besonders effizient auf die Straße bringt, wenn überhaupt keine vorhanden ist. Mit dem Einsatz als 2-Wege-Fahrzeug wird dieser Vorteil des Unimog völlig neu ausgelegt. Dank dieses Einsatzkonzepts arbeitet der Unimog Geräteträger nicht nur auf der Straße, sondern genauso gut auf der Schiene.

UNIVERSELL IM EINSATZ

Als Zweiwegefahrzeug wird der Unimog als Rangierfahrzeug, in der Schienen- und Oberleitungswartung sowie bei Arbeiten auf und an den Strecken eingesetzt. Die Grundidee ist eine hydraulisch absenkbare Schienenvorrichtung. Unsere Partner für diese spezielle Unimog Anwendung sind die Firmen Zwiehoff und Zagro.

Unimog als Rangierer

Als Rangierfahrzeug zieht der Unimog mehrere 100 Tonnen auf der Schiene hinter sich her. Möglich wird das durch die ab Werk verfügbare Wandlerschaltkupplung und eine Waggonbremsanlage für über 800 Tonnen. Auch bei nassen Schienen fährt und bremst der Unimog dank Allradkonzept sicher. Eine Funkfernsteuerung erlaubt den Betrieb, während der Fahrer außerhalb des Fahrzeugs die Waggons im Blick behält.

Der Unterschied zu einer normalen Rangierlok – der Unimog ist flexibel und kann bei Bedarf die Schiene in wenigen Sekunden wechseln, um eine neue Aufgabe zu übernehmen. Das spart Zeit und macht das Rangieren deutlich effizienter.

Instandhaltung des Schienennetzes

Bei der Schienenunterhaltung wird der Unimog mit komplexen Anbaugeräten verschiedener Partner ausgerüstet. So verfügt er neben der Zweiwegeanlage z. B. über eine Hubarbeitsbühne, einen Kran, ein Schienenschleifgerät oder ein Gleissprühgerät. Der hydrostatische Fahrantrieb EasyDrive erleichtert den Einsatz dieser Geräte durch das feine Justieren der Geschwindigkeit bei kontinuierlichen Arbeiten auch auf der Schiene. Dabei ist der Unimog sparsam und umweltfreundlich. Die Motoren der aktuellen Unimog Generation entsprechen alle dem EURO 6 Standard.

Unimog bei der Streckenpflege

Mit Schneepflug und Schneefräse ausgerüstet, hält der Unimog Gleisanlagen frei von Schnee und Eis. Dabei ist er flexibel und kann z. B. zunächst einige Kilometer auf der Straße zum Einsatzort zurücklegen und erst dann auf den Schienenbetrieb wechseln. Der gleiche Vorteil gilt natürlich bei Mäharbeiten im Sommer. Je nach Anbaugerät und Ausrüstung stellt sich der Unimog verschiedenen Herausforderungen.

STANDORT-FINDER

So finden Sie schnell & einfach Ihren persönlichen Ansprechpartner !
ANSPRECHPARTNER FINDEN

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mäheinsätze, Winterdienst, Unterhaltsarbeiten, Reinigung, Transportfahrten, Lade- und Umschlagarbeiten. Der Ganzjahres-Allrounder übernimmt eine große Bandbreite an Aufgaben, für die ansonsten ein ganzer Fuhrpark notwendig wäre - mit über 1000 Geräte- und Anwendungsmöglichkeiten, an 365 Tagen im Jahr.
Refresh information about partner